Fragen und Antworten

Lagerung

Ich habe eine Packung Jodtabletten (Kaliumiodid 65 AApot) erhalten. Was muss ich damit tun?

Die Tabletten sind für den Fall eines Kernkraft-Störfalls bestimmt. Solange dieser Ereignisfall nicht eintritt, müssen die Packungen zusammen mit darin enthaltenen Informationen an einem für Kinder unzugänglichen Ort, trocken und bei Raumtemperatur gelagert werden. Im Ereignisfall werden die Behörden die betroffene Bevölkerung ausdrücklich zur Bereitstellung und falls erforderlich zur Einnahme der Tabletten auffordern.

Wie bewahre ich die Jodtabletten am besten auf?

Die Packungen sind zusammen mit den darin enthaltenen Informationen an einem für Kinder unzugänglichen Ort, trocken und bei Raumtemperatur aufzubewahren.

Wie lange sind die Jodtabletten (Kaliumiodid 65 AApot) haltbar?

Das Haltbarkeitsdatum ist auf der Tablettenpackung aufgedruckt (z.B. EXP: 12.2024).

Die Tabletten sind so lange aufzubewahren, bis die Behörden dazu auffordern, sie zurückzugeben. Dies gilt auch für Tabletten, welche das angegebene Haltbarkeitsdatum erreicht haben sollten. Die Jodtabletten (Kaliumiodid 65 AApot) unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle durch die Armeeapotheke.

Ich ziehe um. Muss ich die bereits erhaltene Packung wieder abgeben?

Nein. Grundsätzlich können alle Empfängerinnen und Empfänger ihre Packung behalten, wenn sie aus ihrer Gemeinde wegziehen. Dies empfiehlt sich vor allem bei einem Umzug innerhalb des Verteilgebiets (50 Kilometer um die Schweizer Kernkraftwerke). Wer aus dem Verteilgebiet wegzieht, kann die Jodtabletten auch in der Apotheke oder Drogerie abgeben, wo sie der fachgerechten Entsorgung zugeführt wird.

Ich habe meine Jodtabletten verloren. Wie komme ich zu einer neuen Packung und was muss ich dafür bezahlen?

Jodtabletten («Kaliumiodid 65 AApot Tabletten») können zum Preis von CHF 5.00 in der Apotheke oder Drogerie gekauft werden.